Großfeuer in Landwirtschaftlichen Betrieb

Schenefeld, Holtkamp – Feuer, 3. Alarm (FEU 3) – 23.04.2019 17:30

Am frühen Mittwochabend gegen 17:30 kam es in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Schenefeld (Kreis Pinneberg) zu einem Großfeuer.

Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen stand die Halle bereits in voller Ausdehnung. Das Stichwort wurde umgehend auf FEU G 00 (Feuer, größer Standart) erhöht und somit Vollalarm für die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld ausgelöst.

Da das Ausmaß des Schadens immer immenser wurde, und eine weitere Löschhilfe benötigt wurde, wurde im weiteren Verlauf das Stichwort auf FEU 3 (Feuer, 3 Löschzüge) erhöht. Kräfte aus Halstenbek, Haselau und Quickborn wurden somit zur Einsatzstelle nachalarmiert.

Vor Ort brannten in einem Gebäude mehrere landwirtschaftliche Geräte und Futtermittel. Hierdurch wurde eine extreme Rauchentwicklung verursacht. Seit ca. 19:30 ist die Feuerwehr mit den Nachlöscharbeiten im Gange. Hierfür wurde noch zusätzlich der Lichtmastzug der Kreisfeuerwehrzentrale aus Tornesch hinzugezogen, um die Einsatzstelle auszuleuchten.

Es waren ca. 80 Einsatzkräfte am Einsatz beteidigt, verletzt wurde niemand. Wie es zu diesem Feuer kam, ist unklar. Insgesamt ging der Einsatz 25 Stunden.




Text: TK
Fotos: Deutschland112
Video: Deutschland112
für Blaulichter112 freigegeben




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.